Stärken stärken - Lernen lernen - Schwächen schwächen

Lerntherapie Velpke
 

Rechtschreibtraining

Dieser Förderbereich richtet sich an

  • Kinder und Jugendliche, die entweder eine Dyslexietherapie absolviert haben und diese nun langsam "ausschleichen" lassen möchten und die erworbenen Rechtschreibkompetenzen weiter üben und festigen wollen,
  • oder an Kinder und Jugendliche, die in der Schule gut zurechtkommen, jedoch Defizite in der Rechtschreibung aufweisen und diese erlernen, üben und festigen möchten.

Das Rechtschreibtraining findet einmal wöchentlich in Einzel- oder Kleingruppentraining (max. 2 Kinder) statt.

Folgende Themen werden zum Beispiel im Rechtschreibtraining erarbeitet und geübt:

  • Groß- und Kleinschreibung
    inkl. Nominalisierungen, Zeitangaben, Zahlwörter, Eigen- und Straßennamen,
    Anredepronomen, besondere Fälle der Kleinschreibung usw.
  • Wörter mit Dehnungs-h
  • Wörter mit Doppelvokal
  • Wörter mit langem i
  • Wörter mit Doppelkonsonanten
    inkl. ck und tz
  • Getrennt- und Zusammenschreibung
  • Fremdwörter richtig schreiben
  • Schreibung der s-Laute
  • Schreibung das/dass
  • Besondere Fälle der Rechtschreibung
    z.B. Wörter mit ß, Wörter mit V/v

Das Rechtschreibtraining orientiert sich an dem Leistungsniveau Ihres Kindes und nicht generell an die Klassen- oder Altersstufe.
Ziel ist es, eine gute Basis der Rechtschreibstrategien zu entwickeln, diese zu üben und zu automatisieren, so dass ein Transfer
ins freie Schreiben gewährleistet werden kann.

Bitte beachten Sie:
Häufig fordern Schulen bei Beantragung eines Nachteilsausgleiches eine Bescheinigung, dass sich das jeweilige Kind / der Jugendliche in einer externen Förderung, wie z.B. Lerntherapie, Rechtschreibtraining o.ä. befindet. Gern erstelle ich Ihnen einen Nachweis.

 
E-Mail
Anruf
Karte